Kreis Kleve. Die Jungen Liberalen Kleve-Geldern, die Jusos Kreis Kleve, die Grüne Jugend Kreis Kleve und die Junge Union Kreis Kleve rufen gemeinsam zur Kundgebung nach Geldern auf.

Mit großer Anspannung wurde in der Öffentlichkeit die militärische Aufrüstung Russlands an der Grenze zur Ukraine verfolgt. Nun erkannte Putin die Seperatistengebiete an und beschloss einen Truppeneinmarsch in die Ostukraine.

Die vier großen politischen Jugendorganisationen im Kreis Kleve zeigen daher Solidarität mit der Ukraine und rufen kurzfristig auf zur Kundgebung am 25.02.2022 um 18:00 Uhr nach Geldern auf dem Marktplatz. „Das völkerrechtswidrige Vorgehen Russlands verurteilen wir scharf. Selbstverständlich stehen wir solidarisch an der Seite der Ukraine und rufen jeden auf, sich unserer Aktion anzuschließen“, so die Vorsitzenden der Jugendorganisationen.

Ukraine

« Junge Union spendet Weihnachtsgeld für wohltätigen Zweck Stellungnahme des JU-Kreisvorsitzenden zur Kreistagssitzung vom 28.04.2022 »